RETTEN-BERGEN-LÖSCHEN-SCHÜTZEN

Nächste Ereignisse:

Fr Apr 17, 2020 @19:00 -
NASÜ - Stadtgemeinde Hardegg
Sa Apr 25, 2020 @20:00 -
Funkübung
So Mai 17, 2020 @09:00 -
Florianimesse

Wanderung im Nationalpark Thayatal

Wanderung
 Foto: Die motivierten Wanderer vorm Nationalparkhaus Thayatal

 

Am Samstag, den 11. Oktober trafen sich die Mitglieder der FF Pleissing-Waschbach und deren Familienangehörige

im Nationalpark Thayatal, um eine Führung durch die Wanderwege des Nationalparks zu passieren.

Die Wanderung begann mit einer kurzen Erklärung zum Verlauf der Thaya und der Entstehung des Nationalparks Thayatal.

Die Anwesenden wählten als Route den „Einsiedlerweg“, der auch „Wildkatzenwanderweg“ genannt wird, und marschierten

munter drauf los. Die FF-Mitglieder wanderten durch die herbstlich gefärbten Hainbuchen- und Eichenwälder, den

Gabrielensteig nach Hardegg hinab, um schließlich die Einsiedlerwiese am Ufer der Thaya zu erreichen.

Am Ende der Wanderung bekamen die Teilnehmer noch einige Informationen über die Wildkatzen Österreichs, die noch

in freier Wildbahn leben. Abschließend wurden die fünf Wildkatzen, die angrenzend am Nationalparkhaus gehalten werden,

gefüttert. Nach diesem ereignisreichen Nachmittag gab es noch einen gemütlichen Ausklang im Feuerwehrhaus in

Waschbach.

 

Bericht von FM Julia Bauer

Unterabschnittsübung 2014

 UA 2014

Bild: Die Kinder, die Lehrer bzw. Erzieher der Volksschule und des Kindergartens Pleissing mit den anwesenden

        Feuerwehrleuten 

 

Am 03. Oktober 2014 wurde eine Großübung von der FF Pleissing-Waschbach organisiert. Übungsannahme war ein

Brand in der Volksschule. Die Schwerpunkte wurden auf die Evakuierung der Schüler mittels Atemschutz und auf die

Rettung von Kindern gesetzt. Die Feuerwehren Niederfladnitz, Merkersdorf und Heufurth wurden zur Unterstützung

gerufen, insgesamt nahmen 25 Feuerwehrmitglieder an der Übung teil. Diese Zahl ist beachtlich, bedenkt man, dass

es sich um einen normalen Werktag gehandelt hat.

Beim Eintreffen am Übungsort wurde folgende Lage vorgefunden: Die Kinder des Kindergartens und eine Klasse der

Volksschule waren bereits am vorgeschriebenen Sammelplatz aufgestellt. Von der Volkschuldirektorin Sonja Ziegler 

wurde uns gemeldet, dass eine Klasse komplett fehlt. Diese konnte aufgrund der starken Rauchentwicklung das 

Klassenzimmer nicht mehr verlassen. Die FF Pleissing-Waschbach rettete daher die Kinder mittels Leiter aus dem 

Fenster. Es stellte sich heraus, dass drei Kinder in der Garderobe des Turnsaales vermisst wurden. 

Die Rauchentwicklung war dort ebenfalls sehr stark, deshalb wurden diese Kinder mittels Atemschutz gerettet. In

weiterer Folge wurde der Brand mittels Außenangriff gelöscht. Nachdem „Brand Aus“ gegeben wurde, durften die

Kinder der Volksschule und des Kindergartens noch die Feuerwehrgeräte und Autos begutachten und auch mit dem

Wasser kurz „üben“, was natürlich ein großes Erlebnis war.

Das Fazit der Übung fällt sehr positiv aus. Die Feuerwehren konnten wichtige Erkenntnisse erzielen und auch für die

Kinder und das Lehrpersonal war es wichtig, den Ernstfall zu erproben.

 

Bericht vom Einsatzleiter BI Dkfm. Dieter Preiß

 

 

Kindergarteneröffnung

Kindergarten
Foto: Das volle Festzelt bei der Kindergarteneröffnung in Pleissing

 

Am Sonntag, den 21. September wurde vor dem neuen Kindergarten in Pleissing die Eröffnung gefeiert. Das Programm

startete mit den Reden des Bürgermeisters Heribert Donnerbauer und der Kindergartenleiterin Birgit Fidesser. Anschließend

wurden diverse Darbietungen von den Kindergartenkindern zum Besten gegeben. Gesang und Tanz der Kindergartenkinder

zog trotz des schlechten Wetters viele Leute aus der Gemeinde an. Es war auch das Jugendblasorchester „HaWei“ unter

der Leitung von Musikschullehrer und Kapellmeister Johann Pausackerl vertreten, das den Rahmen noch festlicher machte.

Angrenzend konnten die Besucher den neuen Kindergarten besichtigen und die neuen Kindergärtnerinnen kennenlernen.

Für die Verköstigung und den Aufbau der Location sorgten die Mitglieder FF Pleissing-Waschbach und

ihre Angehörigen.

 

Bericht von FM Julia Bauer

Atemschutzausbildung

ATS klein 
Foto v.l.n.r.: FM Michael Kellner, FM Katrin Glück, FM Lukas Trautenberger

 

Am 19. und 20. September 2014 durften FM Katrin Glück, FM Michael Kellner und FM Lukas Trautenberger

das Modul Atemschutz (AT) im Feuerwehrhaus Hollabrunn absolvieren. Am Freitag erfolgte der theoretische Teil der

Ausbildung mit Gerätekunde und Verhalten im Einsatz, und am Samstag wurde praktiziert. Die Teilnehmer wurden in

vier Gruppen eingeteilt, dazu gab es vier Stationen die abwechselnd abgearbeitet werden mussten.

Sie erlernten Erste-Hilfe-Maßnahmen und übten die Taucher- und die Wandtechnik für die Personensuche.

Das Highlight war der eingenebelte Übungscontainer. Die Teilnehmer mussten voll adjustiert einen Hindernissparcour

überwinden und das bei starker Sichtbehinderung. FM Katrin Glück, FM Michael Kellner und FM Lukas Trautenberger

absolvierten den Kurs mit Erfolg.

 

Bericht von FM Katrin Glück

Wunschlauf 2014

 

Am 30. August meldete sich unsere Wehr nach einer zwei monatigen Sommerpause wieder beim 2. Pleissinger

Wunschlauf zurück. Wir unterstützen auch heuer die Veranstaltung mit vollen Kräften. Die FF Pleissing-Waschbach

führte die Verkehrsregelung durch und nahm auch mit einer eigenen Mannschaft teil. Diesmal konnten wir unseren

Titel zwar knapp nicht verteidigen, aber wir konnten 86 Leute (Vorjahr:58) für 685 Runden (Vorjahr:353) mobilisieren.

Mit unserer Gesamtrundenanzahl konnten wir gemeinsam einen Betrag von 685 Euro für den guten Zweck erlaufen.

DANKE nochmals recht herzlich an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Mannschaft für diese tolle Leistung!

Mehr Infos zum Wunschlauf unter: www.wunschlauf.at

Donnerstag, 02. April 2020

Designed by Ing. Christoph Kahrer