Pflichtübung 09.06.2017

Am Freitag, den 09.06.2017 um 19:00 Uhr fand eine Pflichtübung der FF Pleissing- Waschbach statt.

Das Einsatzszenario war eine stark verrauchte Halle mit einer vermissten Person und das Schützen einer zweiten anliegenden Halle.

Mit der TS (Tragkraftspritze) und zwei B-Schläuchen wurde vom Hydranten beim Auffangbecken in Waschbach das Löschmittel

herangezogen. Mit vier weiteren B-Schläuchen wurde das Wasser bis zum Verteiler befördert, von wo aus mit drei C-Schläuchen

und einem Hohlstrahlrohr die Angriffsleitung gelegt wurde.

Der Atemschutztrupp durchsuchte die Halle und konnte die vermisste Person nach 10 Minuten sicher retten.

Die anschließende Übungsbesprechung viel sehr positiv aus, was vor allem auf die Motivation und die eingespielte

Zusammenarbeit der Feuerwehrmitglieder zurückzuführen ist.

 

 

bung 9.6.17 Uebung 9.6.17

 Der Atemschutztrupp, bestehed aus FM Tobias Prey, SB

Thomas Rieder und FM Lukas Trautenberger bei der

Adjustierung

 

Bericht von Einsatzleiter FM Raphael Zach