RETTEN-BERGEN-LÖSCHEN-SCHÜTZEN

Nächste Ereignisse:

Di Mär 26, 2019 @20:00 -
Funkerschulung 2019
Fr Apr 26, 2019 @18:30 -
NASÜ - Stadtgemeinde Hardegg
Fr Apr 26, 2019 @20:00 -
Funkübung

Großartige Leistung in Mank

Mankkl
 Foto: Die 9 Silbernen Feuerwehrleistungsabzeichen

 

Am Freitag, den 3. Juli 2015 wurden die 65. Landesfeuerwehrleistungsbewerbe (LFLB) in Mank,

Bezirk Melk, eröffnet. Über 10 000 freiwillige Feuerwehrkameraden, in 1.500 antretenden Bewerbsgruppen,

trainierten hart für diesen, wie jedes Jahr, spektakulären Wettbewerb. Die antretenden Männer und Frauen

der Feuerwehr trotzten sogar der tropischen Hitze, die während den Bewerben herrschte.

Am Samstag, den 4. Juli 2015 begann der Wettbewerb wieder früh am Morgen, wo weitere Feuerwehrmitglieder

beachtliche Zeiten erkämpften. Wie jedes Jahr wird am Ende des Bewerbstages der Firecup ausgetragen.

Bei einem Firecup treten die Sieger des Landesbewerbes vom Vorjahr gegeneinander an. Dieses Jahr waren

dies die Wettbewerbsgruppen Trattenbach 1 und Kottingneusiedl 2. Im Anschluss konnten die Feuerwehrmitglieder

ausgelassen im Partyzelt feiern und auf den, für sie vorgesehenen Campingplätzen, übernachten.

Am Sonntag, den 5. Juli 2015 fand nach der Messe die große Siegerehrung statt. Die besten Gruppen erhielten

Preise, wie Pokale oder Abzeichen, für ihre Bemühungen. Auch Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Farafellner

fand nur lobende Worte. Aber für ihn durfte trotz der positiven und ausgelassenen Stimmung die Trauerminute für

den gefallenen Kameraden aus Grünbach nicht fehlen. Als diesjährigen Sieger des Wettbewerbes wurde die

FF Pettendorf aus Wien-Umgebung gekürt.

FF Pleissing-Waschbach Wettkampfgruppe 1 nahm ebenfalls mit der Startnummer 1306 an den LFLB teil und

erreichte mit 320,29 Punkten das Abzeichen in Silber.

 

Bericht von SBÖD FM Julia Bauer

Montag, 25. März 2019

Designed by Ing. Christoph Kahrer